Unsere Bioküche

Wir haben unsere Wurzeln in der Biolandwirtschaft, Barbaras Bruder, Martin Feller betreibt weiterhin den Familienhof als Biolandbetrieb. Und das hat sich auch auf unsere Küche ausgewirkt. Denn wir versuchen so viel wie möglich regional (im Umkreis von 40 km) zu kaufen – was uns auch laut einer Diplomarbeit zu 65 % gelingt.

Wir nennen unsere Küche vollwertige Cross-over Küche.  Und da wir sehr gerne mit der Landwirtschaft zusammen arbeiten, nehmen wir das Gemüse, das gerade frisch ist und gut zu bekommen.
 Unsere Köch/innen dürfen sich aussuchen, was sie aus den frischen Zutaten zaubern möchten. So haben wir immer wieder neue Kreationen auf unseren Buffets und keine Schwierigkeiten mit unseren Speiseplänen, wenn der Spinat geschossen ist und unsere Biobauern uns leider nur die Hälfte liefern können. 

In unserer Küche vereinen sich die unterschiedlichsten Richtungen, unser Küchenteam vereint unterschiedliche Nationen (bis 2010 eine Japanerin, jetzt eine Köchin aus Sri Lanka und viele Deutsche), so dass es immer wieder neue spannenden Gerichte gibt.

Aber auch die andern haben immer wieder neue Phasen, da wird mal ein arabisches Kochbuch favorisiert, oder die Beziehungen zu unserem Kürbislieferanten verbessert .

...Grundsätzlich gibt es immer eine große Auswahl an Gemüsezubereitungen auf dem Buffet, alle zwei Tage servieren wir aber auch gerne Fleisch. Für Vegetarier, Veganer, Allergiker gibt es an solchen Tagen zusätzlich ein kleines Extra.

Bio kaufen wir
selbstverständlich immer.

Ein kleiner Auszug aus unserer Küche

Unser Vorspeisenbuffet...

  • hausgebackenes Dinkelbaguette
  • frischer Salat & Knabbergemüse mit kräftiger Kräutervinaigrette 
  • Pastinakencremesüppchen mit Knoblauchcroutons
  • eingelegte Rote Bete

und der Hauptgang...

  • Grießkäseschnitte mit frischen Gartenkräutern,
  • Rosmarinbackkartoffeln,
  • Brokkoli und Möhren mit in Butter geschwenkten Haselnüssen
  • gebratene Pilze und Knoblauchjoghurt 

ODER am Donnerstag...
wenn unser frischer Fisch geliefert wird –  schottischer Bio–Lachs mit frischen Gartenkräutern und Zitronenschale gespickt, im ganzen gebraten mit Pellkartoffeln, Naturreis, zart-buttriges Kürbispürée vom Butternut, Möhren im ganzen gebacken, leichte Kräuterbechamel.

ODER am Fleischtag...
Schweineragout in tomatisierter Mohnsauce, Naturreis, frischer Blattspinat, Blumenkohl

ODER gemischtes Obst...
von Inge Feller selbst eingekocht, mit frischer Joghurtsahne und Ahornsirup

Wir wünschen "Guten Appetit"