Unsere Philosophie

WIR SIND EIN KLIMANEUTRALES HOTEL
Auch kleine Maßnahmen helfen viel!

Wir sind überrascht und sehr erfreut, wir haben es geschafft, wir sind klimaneutrales Hotel. Unser Energiehaushalt liegt uns schon von Anfang an am Herzen, trotzdem war es irgendwie lange unser Stiefkind.

Wir haben also eine Energieeffizienzberatung gemacht, so dass wir jetzt in der Planung unserer weiteren langfristigen Schritte sind, hin zur Selbsterzeugung von Energie wie Solarthermie & Photovoltaik, effizienterer Nutzung durch Wärmerückgewinnung & Blockheizkraftwerk und Energieersparnis durch bessere Kühlanlagen und Dämmmaßnahmen.  

Dann haben wir uns entschieden, unseren CO2 Verbrauch ausrechnen zulassen, unsren CO2-Fußabruck als Betrieb  zu erstellen und erlebten eine sehr erfreuliche Überraschung. 

Dank der Niedrigenergiebauweise unseres Neubaus und der schon im Jahr 2000 erfolgten Dämmmaßnahmen, der Bevorzugung von Primärenergie, möglichst regionalem Wareneinkauf, sparsamem Fleischeinsatz, konsequenter Bewußtseinspolitik im Personal und vielen kleinen Dingen, die wir gemacht haben umCO2 zu sparen, hatten wir schon jetzt einen außerordentlich guten Wert erreicht. Für diesen Wert haben wir als Kompensation jährliche Ausgleichszahlungen in Zusammenarbeit mit viabono & CO2Ol über ein Projekt in Mittelamerika vereinbart. Und indem dieses Geld in die Kompensation fließt, sind wir nun klimaneutral und freuen uns sehr!

Das wird uns aber nicht daran hindern weiterzumachen. Wir beziehen seit September 2014 Biogas aus Abfällen als Primärenergie von Polarstern. Dadurch haben wir unseren CO2-Ausstoss noch mal halbiert und unser CO2-Fußabdruck wird immer kleiner.

Das Projekt

Auf den Projektflächen von CO2OL Tropical Mix werden ehemalige Brachflächen und extensiv genutzte Rinderweiden mit überwiegend einheimischenBaumarten wiederaufgeforstet und zu Mischwäldern umgewandelt. Ein Teil der Flächen dient der fairen Produktion von Kakao in Bio-Qualität. Durch die schonende Bewirtschaftung verbindet das Projekt nachhaltige Holzgewinnung und Kakaoanbau mit dem Schutz von Biodiversität und der Wiederherstellung des Ökosystems Wald.

Unsere Ausgleichszahlungen fließen in dieses Projekt

CO2OL Tropical Mix, Panama

Und wenn Sie mögen, würden wir uns freuen, wenn Sie das Gleiche mit Ihrer Anreise tun. Hier ist der Klimarechner von CO²OL, an dem Sie ausrechnen können, wieviel CO² Sie bei der Anreise verbrauchen. CO²OL bietet auch Ihnen die Möglichkeit, diese Anreise klimaneutral zu gestalten und Ausgleichzahlungen zu leisten. Wer gerne die Öffentlichen Verkehrsmittel benutzen möchte, wird von uns gerne unterstützt: mit dem Verkauf einer vergünstigten klimaneutralen Bahnfahrkarte und der kostenlosen Abholung vor Ort.

CO2-Rechner für Ihre An- und Abreise

zum Rechner

CO2-freie Bahnanreise

zu den klimaneutralen RIT-Tickets

Bauen & Renovieren

So wie wir leben, wohnen wir auch

Das Haus haben wir liebevoll nach baubiologischen und ökologischen Gesichtspunkten renoviert und tun das auch immer weiter. Wir verwenden ökologisch empfehlenswerte Baustoffe, Naturmaterialien wo möglich, streichen prinzipiell mit Naturfarben. Wenn es mal nicht möglich ist, ein entsprechendes Produkt zu finden, suchen wir bei denen, die Erfahrung mit konventionellen Produkten haben, wie z. Bsp. Allergikerzentren, um deren Erfahrungen zu übernehmen.

GORLEBEN UND DAS GEPLANTE ATOMMÜLLENDLAGER

ist für diese Region ein Fluch. 

Und vielleicht auch einer der stärksten Entwicklungsmotoren, die die Region je gehabt hat. Denn wenn wir nicht wollen, dass dieses furchtbare Müll unsere Region für unsere Enkel irgendwann zu einer Wüste macht, müssen wir Nachhaltigkeit zu unserer Maxime machen. Und so sehen wir auch unseren Betrieb.

KÜCHE

Wir wollen’s frisch, fair, unkonventionell und gemütlich. 

Deshalb sind unsere Beziehungen zur Landwirtschaft eng – wir dürfen auch mal nachts „einbrechen“, weil irgendetwas fehlt und es uns holen. Und wir bekommen auch die kleinen Extra Leckereien – „Ich habe noch ein paar Zuckererbsen, zu wenig für die große Liste, willst du die ?“ Ein wichtiger Aspekt ist auch die angemessene und faire Bezahlung. Und zwar den Espresso (durch das Projekt www.el-rojito.de) genauso, wie die Wendlandmilch, an der eben die Bauern hier vor Ort verdienen uns deren Verkauf auch von diesen organisiert wird. Es macht uns glücklich, über das Buffet zu schauen und daran zu denken, wer was geliefert hat und dass diese Menschen eine wertvolle Arbeit gut für uns gemacht haben.

WOHNEN

In den Essräumen möchten wir Sie einladen, sich zu Hause zu fühlen. 

Die Teeküche lädt zum Gespräch überm Teekochen ein, Stammgäste geben neuen Gästen Tipps, was ihnen besonders gut gefallen hat. Und das Buffet erlaubt das Essen im eigenen Tempo, wenn die Kinder ungeduldig werden, dürfen sie in das Kinderzimmer spielen gehen, während die Eltern in Ruhe weitergeniessen und ein Schwätzchen mit den Tischnachbarn halten. Wir haben ein Kaminzimmer, das ist „konsumfrei“. Selbstverständlich dürfen Sie sich aus der Teeküche Getränke dorthin mitnehmen, aber uns ist wichtig, dass Sie sich dort zu Hause fühlen und auch ohne irgend etwas zu verzehren einfach sein dürfen.

WIR SIND EIN VIELGENERATIONEN-HOTEL


Wir möchten Ihnen einen Platz bieten an dem Menschen unterschiedlichen Alters sich begegnen können, miteinander eine gute Zeit verbringen und wenn Sie dabei neue Freunde gewinnen, freut uns das sehr. Die ganz Jungen beleben die Atmosphäre und von den Älteren lernen wir gerne. 

Weiter lesen...

Menschen in besonderen Lebenslagen


Ob Sie mit dem Rollstuhl anreisen, ob Sie besondere Ernährungserfordernisse haben, wir freuen uns auf viele unterschiedliche Gäste. Von Anfang an war es uns wichtig, die Vielfalt der Gesellschaft zu Gast zu haben. 

Weiter lesen...

Und das Liebe Geld?!


Wir haben unser Haus über die GLS Gemeinschaftsbank eG 
finanziert, eine ethisch - ökologisch motivierte Bank. Wir finden es gut, wenn im Umgang mit Geld die gleichen Ansprüche gelten, wie bei der Produktion von Lebensmitteln. Deshalb sind wir stolz und glücklich, mit dieser Bank zusammenzuarbeiten.