Zu den dicken Buchen in der Göhrde

am 18.08.2018

Waldwanderung mit Kenny Kenner. Auf dem Eltensteig durch das Naturschutzgebiet Kellerberg. Kulturlandschaft, nachhaltige Waldwirtschaft, Wölfe und ihr Lebensraum sind die Themen.
Besondere Orte locken, versteckt im Wald mit Resten mittelalterlicher Hutewälder und Waldgemeinschaften mit unterschiedlichen Baumarten erzählen ihre Geschichte.  Das Naturschutzgebiet Kellerberg im Westen der Göhrde ist so ein besonderer Ort, eindrucksvoll und magisch, je nach Licht und Stimmung. Auf einem verschlungenen Pfad, benannt nach dem Förster Wilhelm Elten, der in der nahen Försterei Röthen 30 Jahre lang wirkte, geht es vorbei an mächtigen Buchen, Eichen, Kiefern und Fichten in die alte Heidelandschaft.Hier bekommt man einen Eindruck davon wie ein Wald aussehen kann, der lange nicht intensiv bewirtschaftet wurde. Welche Aufgaben hatte ein Förster vor 80 Jahren? Lassen sich im Forst heute noch Spuren von Förster Eltens Wirken entdecken? Kenny Kenner bringt Ihnen das näher mit Liebe zum Detail und einem breiten Fachwissen. Kulturlandschaft, Forstästhetik , der Organismus Wald und nachhaltige Waldwirtschaft, Wölfe und ihr Lebensraum sind die Themen dieser Exkursion.

Treffpunkt13:30 Uhr - Kenners LandLust
Ausruestungwettergemäße Kleidung
Dauerca. 2,5 - 3 Std.
Teilnehmer1 bis 20
LeitungKenny Kenner
KostenHutkasse, Spenden werden gerne gesehen
SonstigesAnmeldung erforderlich, häufig ist kurzfristige Teilnahme möglich

Anmeldung

Anzahl Personen
Anmerkung
Anrede Herr Frau Familie
Vorname *
Nachname *
Telefon
E-Mail *
Datenschutz * Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und stimme der Verarbeitung meiner Daten zu.